Mesotherapie München – Ästhetische Medizin von Dr. Sandra Moritz

Verschiedene ästhetische Probleme können mit Hilfe der so genannten Mesotherapie gelindert werden, ein Verfahren, das Mitte der 50-er Jahre von einem französischen Mediziner entwickelt worden ist. Die Therapieform eignet sich für viele Behandlungsgebiete und wird nicht nur in der ästhetischen Medizin angewandt. Doch, was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff und wie können Sie sich eine Sitzung vorstellen?

Sehr feine, kurze Nadeln werden bei der Mesotherapie verwendet und dienen dazu, Medikamente oder spezielle Vitamin-/Mineral-Präparate gezielt in die betreffenden Stellen injizieren. Es vereinen sich gleich mehrere Elemente in dieser Behandlungsform, wie etwa Akupunktur, Arzneitherapie und Grundsätze der Neuraltherapie.

Worin liegen die Vorteile der Mesotherapie?
Die gezielte, lokale Anwendung ist einer der wichtigsten Vorteile. Bewusst können Akupunkturpunkte stimuliert werden und der Wirkstoffkomplex erreicht direkt die betroffenen Areale. Die Injektionen werden individuell nach dem jeweiligen Anwendungsgebiet zusammengestellt und können beispielsweise eine Mischung aus Medikamenten, Mineralien oder homöopathischen Wirkstoffen enthalten.

Bei welchen Gebieten macht eine Mesotherapie Sinn?
Im Bereich der Ästhetischen Medizin sind die Anwendungsbereiche mannigfaltig. Eine Mesotherapie kann zur Faltenbehandlung, bei schlaffer Haut oder bei anderen Hautproblemen eingesetzt werden. Dazu zählt auch Cellulite, die mit dieser Therapieform wirkungsvoll bekämpft werden kann. Gerne zeige ich Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten in diesem Bereich zur Verfügung stehen und in Frage kommen.

Gibt es eine Behandlungsmethode ohne den Einsatz von Nadeln? Was ist JetPeel eigentlich?

Angst vor Injektionen oder Nadeln ist keine Seltenheit. Neben der Mesotherapie biete ich in meiner Praxis für Ästhetische Medizin in München das moderne JetPeel-Verfahren, eine nicht-invasive, schonende Behandlungsmethode, bei der keine Nadeln zum Einsatz kommen.

Was passiert beim JetPeel-Verfahren?
Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung oder Erweiterung der herkömmlichen Lasertherapie. Aus verschiedenen Düsen wird ein Gemisch aus Gas oder Luft und Salzwasser auf die Haut ausgestoßen, das zusätzlich noch mit Mineralien, Vitaminen und anderen Nährstoffen angereichert wird. Ihre Haut wird porentief gereinigt und gleichzeitig mit wichtigen Mineralstoffen versorgt. Das Hautbild wirkt frischer, vitaler und reiner.

Für wen eignet sich das JetPeel-Verfahren?

Einer der Vorteile des modernen Verfahrens ist, dass es generell für alle Hauttypen in Frage kommt. Bei einem ersten Beratungsgespräch zeige ich Ihnen gerne die Vorteile und erkläre Ihnen, was Sie bei einer Mesotherapie oder JetPeel in meiner Praxis in München erwartet.