Slider

Stammzellen/PRP

Schon in der Antike waren die Menschen davon überzeugt, daß die Haare den Sitz der Seele und der Lebenskraft symbolisieren. Auch heutzutage ist der Leidensdruck bei Patienten mit Haarausfall enorm. Bei der PRP-Methode (Platelet-Rich-Plasma) wird hochkonzentriertes, körpereigenes Plasma direkt an die Haarfollikel gespritzt. Dieses Plasma ist reich an Wachstumsfaktoren, Proteinen und Stammzellen und somit in der der Lage, Haarfollikel zu neuem Wachstum zu stimulieren. Dies geschieht durch eine Aktivierung der in der Kopfhaut befindlichen Stammzellen, die in der Lage sind, sich in neue, junge Haarfollikel umzuwandeln. Gleichzeitig wird die Durchblutung der Haarfollikel verbessert.

Zahlreiche amerikanische Studien attestieren diesem Verfahren eine außergewöhnlich hohe Erfolgsquote. Bei 95% der Patienten konnte nach 3 Behandlungen eine signifikante, objektivierbare Verbesserung des Haarwachstums durch PRP nachgewiesen werden. Die PRP Behandlung führt dabei nicht nur zu einer Zunahme der Haarfollikel. Das einzelne Haar wird zudem kräftiger, fester und fällt weniger schnell aus. Erfreulicherweise ist es für den Behandlungserfolg unerheblich, ob die Ursache des Haarausfalls - wie oft bei Männern - genetisch bedingt ist oder Streß- und Hormoninduziert ist.

Stammzellen/PRP Behandlung bei Haarausfall in München - Die Schönmacher - Facharztpraxis für ästhetische Medizin und Kosmetik in München Bogenhausen.

Wir sind für Sie da:
Montag, Mittwoch und Freitag von 8 - 18 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 8 - 20 Uhr
Samstag von 8 - 16 Uhr

Sie erreichen uns unter 089 - 411 89 89 1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DIE SCHÖNMACHER
Ästhetische Medizin und Kosmetik
in München Bogenhausen.

Prinzregentenstraße 74
81675 München

Stammzellenbehandlung(PRP):

  • keine Unverträglichkeiten da 100 % körpereigen
  • keine Ausfallzeit
  • hocheffektive Behandlung zur grundlegenden Regeneration der Haarfollikel
 

Anwendungsbereiche:

  • Haarverlust
  • dünne Haare, die schnell ausfallen
  • Falten und Fältchen im Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Augenringe und Augenschatten, leichte Tränensäcke
  • Großporigkeit mit Aknenarben
  • Narben jeglicher Art

Behandlungsdetails:

Behandlungsdauer  
  • 30 Minuten je Behandlung
Behandlungsablauf  
  • Auftragen von Anästhesiecreme auf die Kopfhaut für 15 Minuten
  • Blutabnahme von 15 ml aus der Armvene
  • Zentrifugieren des Blutes für 5 Minuten
  • Injektion des Plasmas in die betroffenen Areale der Kopfhaut
Behandlungszeitraum  
  • Empfehlung von 3 Behandlungen im Abstand von jeweils 4 Wochen
  • jährliche Auffrischungsbehandlung empfohlen
Ausfallzeit  
  • keine
  • die Haare können sofort wieder gewaschen werden
Kontraindikationen  
  • Infektionserkrankungen, die durch Blut übertragbar sind
  • Neurodermitis, Schuppenflechte
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • möglichst 1 Woche vor der Behandlung die Einnahme von Aspirin, Voltaren, Ibuprofen oder ähnliche Schmerz- und Rheumamittel pausieren
Kosten  
  • ab 390 € pro Sitzung